• Startseite

Fotoschule - Fotowelt Sturm

Autofokusfelder in Lightroom anzeigen

Fokuspunkte in Lightroom anzeigen

Das Shooting ist beendet und man schaut sich die Ergebnisse am PC an - Manchmal würde es einem interessieren, worauf man den eigentlich fokussiert hat. Das kann sein, weil man vielleicht mit der Schärfe nicht ganz zufrieden ist oder weil man versehentlich einen falschen Fokuspunkt ausgewählt hatte. Für unser Bildbearbeitungs und -verwaltungsprogramm Lightroom gibt es ein Plugin, welches genau das ermöglicht. Es heißt "Show Focus Points", ist kostenlos erhältlich und sehr schnell und einfach installiert. Um das Plugin verwenden zu können, müsst ihr es noch installieren, dafür geht ihr so vor:

Fotografieren bei Kälte

Fotografieren bei KaelteFotografieren in der kalten Jahreszeit ist immer so eine Sache - Man sollte einiges beachten, wenn man mit seinem Fotoequipment bei kalten Temperaturen unterwegs ist. Wir zeigen euch die wichtigsten Tipps und Tricks, damit ihr sicher und relativ komfortabel eure Fotos bei Minusgraden machen könnt:

HDR (High Dynamic Range)

fussgaengerzone hdrDas Besondere an einem HDR Foto ist, dass alle Bereiche eines Fotos richtig belichtet sind. Dabei ist es egal, ob es sich um einen hellen Himmel, einen dunklen Schatten oder um die mittleren Bildinhalte handelt, überall sind Details erkennbar. Durch diese interessante Aufnahmetechnik wird Etwas sichtbar, was unser menschliches Auge so nicht kennt. Deshalb wirken solche Fotos schnell "künstlich" oder "übertrieben". Doch gerade darin besteht die Motivition - Etwas sichtbar zu machen, was man sonst in dieser Form nicht sieht. 

Martin Krolop's Retusche Workflow

Martin Krolops Retusche Workflow

Krolop & Gerst zeigen in diesem spannenden Videotraining ihren Workflow der effizienten Bildbearbeitung mit Lightroom und Photoshop. Man ist bei jedem Schritt des Workflows live dabei und kann verfolgen wie Martin Krolop die Bilder nach dem Shooting verarbeitet ohne dabei stundenlang vor dem Rechner zu sitzen. Es werden sehr viele verschiedene Themen, wie beispielsweise die Organisation und Speicherung der Daten auf der Festplatte, die Auswahl und Sortierung in Lightroom oder die Bildbearbeitung in Adobe Photoshop besprochen. Interessant ist unter anderem die Aufteilung zwischen der "Vorbearbeitung" in Lightroom und die anschließende Bearbeitung in Photoshop, mit dessen Hilfe er seinen Bildern das "I-Tüpfelchen" aufsetzt. - Hier zeigt Martin, wie mächtig Lightroom ist und das man nicht immer Photoshop verwenden muss.

RAW vs JPG - Warum man im Rohformat fotografieren sollte

RAWGerade beim Einstieg in die Welt der Fotografie ist diese Frage sehr wichtig zu beantworten. Viele sind sich nicht sicher in welchem Dateiformat sie fotografieren sollten und welches besser zu ihrem fotografischen Stil passt. Wir möchten euch heute einen Überblick über die Dateiformate RAW und JPG geben, diese gegenüber stellen und euch hilfreiche Tipps zu den Einsatzzwecken der beiden Formate geben:

Sportfotografie

SportfotografieBei der Sportfotografie ist es dringend notwendig mit sehr kurzen Verschlusszeiten zu arbeiten (1/250s - 1/800s), damit die Fotos wirklich gestochen scharf werden. Außerdem benötigt man eine Kamera bzw. Objektiv, welches einen schnellen Autofokus besitzt und somit präzise und treffsicher das gewünschte Motiv fokussiert.