Empfehlungen

Tamron SP AF 70-300 F/4-5.6 Di VC USD

SP AF 70-300 F/4-5.6 Di VC USD

Erfahrungen

Das Teleobjektiv von Tamron eignet sich dank  seinem großen Brennweitenbereich von 70 - 300 Milimetern für viele verschiedene Aufnahmeszenarien wie beispielweise die Tier- oder Sportfotografie. Es besitzt einen äußerst effektiven Bildstabilisator, welcher uns wirklich überrascht hat - Während man durch den Sucher blickt, ist das Bild wie "festgetackert". Gerade bei längerer Brennweite und schlechten Lichtbedingungen ist der Stabilisator wahres Gold wert. Durch ihn gleicht sich auch die relative Lichtschwäche des Objektivs, zumindest in Situation wo keine schnellen Bewegen einzufangen sind, aus und ist dabei noch deutlich kompakter. Genau genommen, soll er bis zu 4 Blenden kompensieren können, was einer Verlängerung der Belichtungszeit um das 4-Fache entspricht.

Die Verarbeitung dieses Objektivs ist äußerst hochwertig und fühlt sich, trotz Plastik, sehr wertig an. Man braucht keine Angst haben, dass einem das Objektiv bei einem schärferen Blick auseinander fällt. Auch der Zoom- und Fokusring laufen wunderbar geschmeidig und sorgen so für eine komforable Bedienung. Dank Innenfokussierung ist auch der Einsatz von Filtern überhaupt kein Problem. Daher kann man jeden Filter mit 62mm Durchmesser ohne weiteres verwenden. Wenn wir gerade bei Fokus sind: Unserer Erfahrung nach ist der Autofokus des Teleobjektivs ziemlich treffsicher, lediglich bei schlechteren Lichtverhältnisen hat das Tamron gelegentlich Probleme. Dank des Ultraschallmotors, welcher im Objektiv integriert ist, ist ein leises und schnelles Fokussieren auch an kleineren Kameras ohne eigenen Motor problemlos möglich.

Die Abbildungsleistung von diesem 70-300 ist Top! - Sowohl Schärfe, als auch Kontrast und Farbwiedergabe sind super. Bei nseren verschiedenen Einsätzen habe wir immer tolle Ergebnisse erhalten. Wir hatten das Nikon AF-S VR Zoom-Nikkor 70–300 mm 1:4,5–5,6G IF-ED zum Vergleich und finden die Ergebnisse des Tamrons sogar etwas besser als die des Nikons. Natürlich legt das Tamron, wie jedes Objektiv, um eine Blende abgeblendet nochmal etwas an Bildqualität zu. Die Auflösung des modernen Tamrons reicht locker um den 24 Megapixel Sensor unserer Nikon D7100 mit genügend Bildinformationen zu versorgen. 

Das Preis/Leistungsverhältnis ist bei diesem wunderbaren Objektiv aus dem Hause Tamron super gelungen. Erhältlich ist es für ca. 300€ bei Amazon (Produktlink). Wir finden dieses Objektiv spitze und verwenden es sehr gerne für Besuche im Zoo, bei Landschaftsfotografien und Hochzeiten. Was uns besonders gefällt ist die tolle Verarbeitung und die spitzenmäßige Bildqualität. Zudem gewährt Tamron eine erweiterte 5 Jahres Garantie, sodass man als Kunde keinerlei Probleme mit diesem Objektiv haben sollte. Gerade für Anfänger ist dieses Objektiv eine tolle Einstiegsmöglichkeit in die Welt der Telefotografie. Aber auch Profis haben mit Sicherheit ihren Spaß mit dem Tamron. Tolle Bilder machen bestimmt alle Fotoenthusiasten mit dieser Linse.

Technische Daten

Brennweite: 70-300 Milimeter

Lichtstärke: F4 - 5,6

Kleinste Blende: F32

Naheinstellgrenze: 1,5 Meter

Maximaler Abbildungsmaßstab: 1:4

Filtergröße: 62 Milimeter

Anzahl Blendenlamellen: 9

Bildwinkel: 34° - 8°

Größter Durchmesser x Höhe: 81,5 x 142,7 Milimeter

Linsengruppen / -elemente: 12 / 17

Beispielfotos

 

Tags: Ausrüstungstipp, Technik